Ihre Kontaktanfrage

zu unserem Produkt NTS®-SZ-TT: Not-Trenn-Sicherung mit Seilzug für den Kryobereich bis -230°C (-382°F)


NTS®-SZ-TT: Not-Trenn-Sicherung mit Seilzug für den Kryobereich bis -230°C (-382°F)

Die NTS-SZ-TT ist eine Nottrennkupplung mit Seilzugauslösung, die beim Transport von Medien im Tieftemperaturbereich Anwendung findet. Im Falle einer Gefahrensituation trennt sich die Kupplung sicher und zerstörungsfrei. Danach lässt sie sich schnell und einfach wieder zusammensetzen. Ihr maximaler Aktivierungsbereich beträgt 360° und ihr Auslösemechanismus bleibt unabhängig vom Systemdruck der Anlage.

Die Cryogenic-Not-Trenn-Sicherung empfiehlt sich für den Transport von LNG und LOX sowie anderen flüssigen und gasförmigen Medien bis zu -230° Celsius beziehungsweise -382° Fahrenheit.
Gefahrensituationen bei Betankungsvorgängen entstehen häufig durch eine unbeabsichtigte Zugeinwirkung auf die Leitung. Dies kann aus unterschiedlichen Gründen geschehen, beispielsweise durch das plötzliche Wegfahren eines mit der Armatur verbundenen Tankfahrzeuges. Aus diesem Grund empfiehlt es sich, die Leitung mit einer NTS Not-Trenn-Sicherung von ARTA zu versehen.

Sollte es bei der NTS-SZ-TT zu einer unbeabsichtigten Zugeinwirkung auf den Seilzug kommen, trennen sich ihre beiden Kupplungshälften kontrolliert und ihre Ventile schließen sich ohne Verzögerung beidseitig. Es kann zu keinem Austritt eventuell gefährlicher Medien kommen und die Sicherheit des Anwenders bleibt gewährleistet.

Anwendung im Tieftemperaturbereich

Die NTS-SZ-TT ermöglicht das Verladen von Flüssigkeiten und Gasen, die sich in einem Tieftemperaturbereich von bis zu -230° Celsius beziehungsweise -382° Fahrenheit befinden. Auch im vereisten Zustand bleibt die NTS-SZ-TT voll funktionsfähig. Somit ist sie für jeden Einsatz im Kryobereich gerüstet.

Zerstörungsfreie Trennung

Das Design der NTS-SZ-TT garantiert eine direkte und sichere Trennung. Es werden keine Bauteile der Armatur zerstört, was für einen langlebigen Einsatz der NTS sorgt. Zudem ermöglicht der Trennmechanismus eine verlustfreie Speicherung des Mediums in beiden Kupplungshälften. Die Umwelt bleibt unbelastet und es entstehen keine zusätzlichen Materialkosten.

Schnelle und simple Wiedermontage vor Ort

Da sich die Trennung zerstörungsfrei vollzieht, kann die Nottrennkupplung schnell und einfach wieder zusammengefügt werden. Es kommt zu keinen längeren Ausfallzeiten. Zur Wiedermontage sind keine Ersatzteile oder Spezialwerkzeuge erforderlich. Die beiden voneinander getrennten Kupplungshälften zieht man mit Hilfe einer einfachen Vorrichtung wieder zusammen.

Maximaler Durchfluss

Wir haben das strömungsoptimierte Design der NTS-SZ-TT durch die Finite Elemente Methode (FEM) bestimmt und durch Strömungsversuche validiert. Hierdurch wird der Druckverlust minimiert und die Nottrennkupplung erreicht ein maximales Fördervolumen.

Patentierter Auslösemechanismus mit vollflexiblem 360°-Aktivierungsbereich

Der optimierte Auslösemechanismus verhindert einen Kraftschluss zwischen Fahrzeug, NTS und Anlage. Eine sichere Trennung ist selbst unter widrigen Bedingungen garantiert. Dabei ermöglicht der vollflexible 360°-Aktivierungsbereich eine Trennung unabhängig von der Richtung, aus der eine Zugkraft auf das System ausgeübt wird. Der Hochleistungsauslösemechanismus der NTS-SZ-TT ist so konzipiert, dass er vom Leitungsdruck unbeeinflusst bleibt.

100% verifiziert durch internationale Zulassungsstellen

Die NTS-SZ-TT ist eine weltweit anerkannte Sicherheitsarmatur, die von bekannten internationalen Zulassungsstellen zertifiziert wurde. Folglich ist ihr Einsatz in diversen sicherheitsrelevanten Anwendungen bedenkenlos möglich.
Die NTS-SZ-TT eignet sich speziell für den Transport von Medien, die eine extrem tiefe Temperatur besitzen, wie tiefkalt verflüssigtes Erdgas, tiefkalt verflüssigter Sauerstoff, Ethylen, Propylen oder Ethan. Sie kann an Saug- und Druckleitungen für flüssige und gasförmige Stoffe verwendet werden. Deshalb eignet sie sich unter anderem bestens für Tankfahrzeuge, Tankschiffe und Verladestationen.

Aufgrund ihres Einsatzgebietes im Kryobereich kombiniert man sie idealerweise mit der ASK-TT Trockenkupplung von ARTA.

Flüssigkeiten

Gase

Kryo

Die wichtigsten technischen Daten im Überblick

Nennweiten:DN25 (1“) bis DN200 (8“)
Druckstufen:PN20 (290psi) bis PN40 (580psi)
Temperaturbereich:-230°C (-382°F) bis +100°C (+212°F)
Gehäusewerkstoffe:Edelstahl 1.4404
Dichtungswerkstoffe:PTFE
Anschlüsse:Gewinde: NPT
Flansch: DIN/EN, ANSI, JIS
weitere auf Anfrage
Zulassungen:DNVGL
Konformität:2014/68/EU Druckgeräterichtlinie, 2014/34/EU ATEX, EN14432, ISO16904, ISO18683, ISO21593
Zubehör:Schutzhaube, Näherungsschalter zur Fernüberwachung, Fernsteuerungssystem (hydraulisch, pneumatisch)


NTS®-SZ-TT: Not-Trenn-Sicherung mit Seilzug für den Kryobereich bis -230°C (-382°F)

Ihre Kontaktanfrage

zu unserem Produkt NTS®-SZ-TT: Not-Trenn-Sicherung mit Seilzug für den Kryobereich bis -230°C (-382°F)

© Copyright 2019 ARTA

Navigation